Dämmerschlaf mit Lachgas-Sedierung

Damit Patienten die Zahnarztbehandlung ganz ohne Stress erleben, bieten wir als hierfür
zertifizierte Praxis Lachgassedierungen an. Die Lachgasbehandlung wirkt beruhigend,
schmerzlindernd, nimmt Ängste und leitet den Patienten langsam und schrittweise in
eine Art Tiefenentspannung. Dabei bleibt der Patient ansprechbar. Bei der Lachgassedierung
handelt es sich um ein sehr sicheres und erprobtes Verfahren, ernste Nebenwirkungen sind
weltweit nicht bekannt. Deswegen kann die Lachgassedierung auch problemlos bei Kindern
angewandt werden. Erwachsene können kurze Zeit nach der Behandlung wieder Auto fahren.

Wie funktioniert die Lachgasbehandlung? Das geruchlose Lachgas (Stickoxydul) wird zusammen
mit Sauerstoff über Ihre individuelle Nasenmaske eingeatmet und kann dabei nach Ihrem
Ermessen dosiert werden. Das eingeatmete Gas verteilt sich im Blut und beginnt zu wirken.
Erst nachdem die gewünschte Sedierung eingesetzt hat, wird mit der Behandlung begonnen. So
erleben auch Angstpatienten die Behandlungen bei uns als angenehm und stressfrei.

Wenn Sie noch Fragen haben, können Sie gern einen persönlichen Gesprächstermin in
unserer Praxis vereinbaren.